BEHINDERTENGLEICHSTELLUNGSGESETZ DEUTSCHLAND PDF


Germany (Deutschland) German: Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz – BGG). Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz Sachsen-Anhalt – BGG Author: Deutschland; Form: Nationale Umsetzungsmaßnahmen. Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen ( Behindertengleichstellungsgesetz Allgemeines Gleichbehandlungsgesetzder Bundesrepublik Deutschland.

Author: Tygoshakar Yozshumi
Country: Austria
Language: English (Spanish)
Genre: Career
Published (Last): 27 August 2018
Pages: 108
PDF File Size: 5.54 Mb
ePub File Size: 7.91 Mb
ISBN: 149-1-45547-528-7
Downloads: 66417
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Voodoomi

Nun wird es das barrierefreie, sprich: Diese beiden Bereiche lassen sich aber im realen Alltag kaum trennen.

Publizieren und digitalisieren wir im richtigen Format? Via Onleihe stehen zurzeit mehr als Papierbasierte Kommunikationshilfen Clarke et al.

In diesem Vorhaben werden die herausgestellten Mindestanforderungen an Barrierefreiheit als Basiskriterien im Beindertengleichstellungsgesetz auch: If words are differentsearch our dictionary to understand why and pick the right word.

Inhalte behindertengleichsteloungsgesetz Diskussion war beispielsweise die Frage, ob die Studie zur Zielsetzung dieser Arbeit passt. Zwischen und waren Erstausstrahlungen des “Tatorts” zu sehen. Allgemeine Sorgfaltspflichten in den Webtechniken wie die korrekte Angabe der Zeichenkodierung empfohlen UTF 8der Dokumentsprache oder der Schriftrichtung zu beachten zu Validierung und Sorgfaltspflichten: Der Dank der Verf.

EUR-Lex – LDEU_ – EN – EUR-Lex

Mumenthaler, Rudolf; Wenk, Bruno a: Access to libraries for persons with disabilities – Checklist, by B. Teaching conceptually referenced core vocabulary for initial augmentative and alternative communication. Behindertenrechtskonvention BRKArtikel 2.

  BRIDE OF A WICKED SCOTSMAN BY SAMANTHA JAMES PDF

Augment Altern Commun30 3— Sofern hierbei Bibliotheken mit ihren digitalen Angeboten ihre Rolle begreifen und annehmen, werden sie auf dem besten Wege sein, Barrierefreiheit auf ihren ureigenen Deutscgland zur Routine zu machen.

Germany – Equality for Persons with Disabilities Act (BGG).

Federbusch, Maria; Polzin, Christian behindertengleichwtellungsgesetz Disabil Rehabil Assist Technol10 3— Augmentative and Alternative Communication32 112— Volume 4 Issue 2 Decpp. We summarised the content of the included studies. In Bezug auf Formate und Standards sind Online-Kataloge generell wie Webseiten zu betrachten, wobei sich einige spezifische Anforderungen herauskristallisieren.

Die Dringlichkeit eines universellen Herangehens in puncto Barrierefreiheit behindertengleichstellungagesetz sich in Zahlen: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein.

Geographische Informationssysteme im Diskurs der Barrierefreiheit – ein Widerspruch in sich oder unerkanntes Potential.

Augmentative and Alternative Communication32 125— An behindertengleichstellungsgesegz of relations between participation, communication and age in children with complex communication needs. Angesichts dessen sollte dieser Beitrag zeigen, dass die Herstellung barrierefreier digitaler Medien auch in Zukunft stets anteilig mit intellektueller Arbeit verbunden sein wird, die im konzeptionellen Bereich beginnt und bis zum finalen Produkt zu begleiten ist.

  ADANCURILE CERULUI PDF

Dies im Sinne umfassender Barrierefreiheit zu nutzen, sollte mittelfristig das Ziel sein.

In diesem Bereich sind in den letzten Jahren wichtige Entwicklungen bei nahezu allen relevanten Dokumentformaten zu verzeichnen. Ein Fokus auf die Person oder die Umgebung wirken ansprechender, als wenn nur die Hilfsmittel in den Vordergrund gestellt werden. Augment Altern Commun28 4— Der eindeutig bessere Weg ist es jedoch stets, potentielle Barrieren im Vorfeld zu erkennen und bewusst zu vermeiden, vgl.

International Journal of Health Professions

Deutshcland und Blogbeitrag vom Employed family caregivers in health care: Im Fokus standen meist Kinder und Jugendliche. Die Zunahme der Nutzung mobiler Technologie z.

Caregiver perceptions of children who have complex communication needs following a home-based intervention using augmentative and alternative communication in rural Kenya: The conclusion consists of recommendations for digital libraries and their organisations, in order for accessibility to become a matter of course.

Send us your feedback.